Claudia Schreiber:
Solo für Clara

Claudia Schreiber:
Solo für Clara

Lesung mit Musik

Dienstag, 15. Mai, 18 Uhr
Musikum Lahr, Hansastraße 1

Claudia Schreiber liest aus ihrem neuesten Buch „Solo für Clara“, in dem sie die Geschichte eines Mädchens erzählt, das mit Ehrgeiz und Leidenschaft seinen Traum verfolgt, Pianistin zu werden. Klavierschülerinnen und -schüler des Musikum spielen dazu die Stücke, die im Text erwähnt werden. Aus dem Solo für Clara wird so ein Duo für Klavier und Leserin.

Mit gerade einmal fünf Jahren sitzt Clara zum ersten Mal am Klavier. Eigentlich soll sie nur das Instrument kennenlernen, doch Clara zeigt eine außergewöhnliche musikalische Neugier und Begabung. Bald erhält sie professionellen Musikunterricht und verbringt jede freie Minute am Flügel.

Sie weiß, dass sie es mit Fleiß, Disziplin und ihrer großen Liebe zur Musik zur Konzertpianistin schaff en könnte. Trotz großer Belastungen lässt Clara sich nicht entmutigen und kämpft entschlossen für ihre Ziele, bis ihr großer Traum von einer Karriere als Solistin greifbar nahe ist. Claudia Schreiber, 1958 geboren, war Redakteurin, Reporterin und Moderatorin für den SWF und das ZDF, bevor sie Romane, Sach- und Kinderbücher schrieb. Einem breiten Publikum wurde sie bekannt durch ihren Roman „Emmas Glück“, der mit Jürgen Vogel und Jördis Triebel verfi lmt wurde.

Veranstalter: Musikum Lahr e. V.
Eintritt frei.

Orte für Worte

[1] lokalisierbarer, begrenzter Platz, definierte Stelle (punktförmig oder ausgedehnt) auf einer Fläche oder im Raum
[2] Plural 1: geografisch definierte Siedlung
[3] Plural 1: die Bevölkerung von [2]

Wiktonary